Jetzt versandkostenfrei bestellen
Infos zu Pöschl, Schmalzler und Co
Themengebiet: Schnupftabak-Lexikon

Orienttabake

Unter der Bezeichnung Orienttabake werden Tabake aus dem Anbaugebiet des Balkans zusammengefasst. Dies schließt vor allem Anbaugebiete in Bulgarien, Griechenland, Rumänien, Albanien, Jugoslawien und der Türkei ein. Werden sie auf höheren Berghängen angepflanzt, ist auch die Bezeichnung Djebel-Tabake möglich. Es handelt sich um kleinblättrige, grünlich-gelbe Tabake. Sie verfügen meist über einen niedrigen...

Kautabak

Für Kautabak findet sich auch die Bezeichnung Priem, im amerikanischen Raum auch Smokeless Tobacco, Dipping Tobacco oder Dip. Kautabak bezeichnet nach dem Tabaksteuergesetz Tabak in Form von Rollen, Stangen oder Würfel, der nicht zum Rauchen geeignet sind, sondern zum Kauen. Nach dem Kauen wird der Tabak ausgespuckt. In Deutschland ist zwar der Konsum legal, ein Verkauf darf jedoch nicht stattfinden. Der Kautabak...

Tabaktrocknung

Ziel des Trocknens ist die Reduzierung des Wasseranteils im Tabak von ca. 93% auf 15 bis 25%. Bei den Tabaktrocknungsverfahren werden je nach Tabaksorte und späterer Verwendung verschiedene Arten unterschieden: sun-cured (sonnengetrocknet), air-cured (luftgetrocknet) und flue-cured (heißluftgetrocknet). Die sogenannte Feuertrocknung (fire- cured) ist heute kaum noch verbreitet und findet nur für spezielle...

Tabaksteuer

Als Tabaksteuer werden Steuern bezeichnet, die auf Tabakwaren erhoben werden. Diese Steuerform findet sich in vielen Ländern (u.a. Deutschland, Schweiz) in unterschiedlichen Ausprägungen. Historisch gesehen handelt es sich nicht um eine moderne Steuer, denn bereits der englische König Jakob I. (1566-1625) führte sie ein. Die Tabaksteuer in Deutschland Als rechtliche Grundlage für die Tabaksteuer in Deutschland...

Heißlufttrocknung

Da überwiegend Virgin Tabak, ein großblättriger und heller Tabak, nach dieser Methode getrocknet wird, heißt sie auch Virgin-Heißlufttrocknung. Gängig ist auch die Bezeichnung Röhrentrocknung oder flue-cured. Sie umschreibt die künstliche Trocknung von Tabak in speziell beheizten Kammern, die in nur vier bis acht Tagen abgeschlossen ist. Diese Art der Trocknung begann erst nach dem amerikanischen...

« Ältere Einträge