Jetzt versandkostenfrei bestellen
Infos zu Pöschl, Schmalzler und Co

Ätherische Öle

Aus der Geschichte der Menschheit und ihrer Genussmittel ist er so wenig wegdenkbar wie der Wein oder der Kaffee: Tabak in allen seinen Formen. Ob als Zigarette, Zigarillo, Pfeife, Wasserpfeife (Shisha), Kau-...

Gesundheit

RAUCHEN Zigarettenrauch enthält über 4.000 verschiedene Chemikalien, die die Zellen und Systeme des menschlichen Körpers schädigen können. Dazu gehören mindestens 80 Chemikalien, die Krebs verursachen...

Schnupfclubs

Das Schnupfen hat eine hartgesottene Fangemeinde, die sich sogar in Schnupfclubs organisiert und richtige Meisterschaften austrägt. Es hat sich eine treue Schnupferszene in Deutschland etabliert. Deutsche...

Konsum

Geschnupft wird der Tabak auf verschiedene Art und Weise. Zum einen kann das Kraut vom Handrücken aus in die Nase eingesogen werden. Dabei legt man ein kleineres Häuflein Tabak auf die Rückseite der...

Geschichte

Das Einsaugen von Tabak in die Nase hat eine lange Tradition. In Europa ist das „Schnupfen“ seit dem 17. Jahrhundert üblich, aber wie in vielen Dingen, sind den Europäern auch beim Konsum dieses Krauts...

Rapé Sorten

Rapé Moeda Cristal Der Schnupftabak Rapé Moeda Cristal stammt aus Brasilien und enthält nicht nur Tabak, sondern auch Canfora. Hierbei handelt es sich um das Öl des Kampferbaumes, das ein Menthol und...

Rockit Sorten

Der Schnupftabak Rockit ist die Innovation des 21. Jahrhunderts im Tabakerlebnis. Dieser ganz spezielle Snuff ist absolut tabakfrei. Es handelt sich hier um einen ganz neuartigen Energy-Snuff. Laut Hersteller...

Dholakia Tobacco Sorten

Dholakia Tobacco ist einer der größten Schnupftabakhersteller mit Sitz in Indien. Neben der Indischen Linie und der Europäischen Linie sowie mit den drei neuen Marken Blast, Temptation und Wow sorgt...

Sternecker Sorten

Im Jahre 1900 von Ludwig Sternecker gegründet, wird die kleine Brasiltabakfabrik heute im ‘Ein-Mann-Betrieb’ von Alfred Sternecker geführt. Hier bekommt man noch Schnupftabaksorten, die nach...

Jaxons Sorten

Jaxons Cafe Creme Das Rauchen von Zigaretten ist sicherlich nicht jedermanns Sache. Es stinkt, macht krank und sieht unattraktiv aus. Da Nikotin jedoch abhängig macht und viele Menschen sich einbilden mit der...

« Ältere Einträge Neuere Einträge »

Schnupftabak-Sorten

Die Welt des Schnupftabaks ist stets im Wandel, bietet seinem Konsumenten aber auch viele Traditionen. Längst ist das Schnupfen von Tabak nicht nur etwas für ältere Herren im Sessel, die vor dem Kamin sitzen und über die Welt philosophieren. Schnupftabak wird auch immer öfter von den jüngeren Generationen konsumiert. Dafür hält die Industrie eine riesen Auswahl an Sorten bereit.

Tradition: Ja. Veraltet: Nein

Die Geschichte der Snuffs ist sehr lang und gerade zur Zeit der Industrialisierung wurden hervorragende Sorten kreiert. Natürlich wurden auch schon davor exzellente Snuffs hergestellt. Im 17. Jahrhundert wurde der berühmte Kendal Brown Snuff entwickelt und begeistert noch heute wie damals die Massen. Aber auch das deutsche und mittlerweile zum Weltkonzern avancierte Unternehmen Pöschl kann mit seinen Sorten auf eine lange Geschichte zurück blicken. Der wohl berühmteste Menthol-Snuff überhaupt stammt aus diesem Hause und heißt „Gletscherprise“. Aber auch das am 31. Januar 1733 gegründete Unternehmen Bernard hat mit seinen „Schmalzlerfranzl“ die Geschichte des Schnupftabaks maßgeblich geprägt. Der leicht feuchte Schmalzler gehört zu den Kassenschlagern schlecht hin und gilt bei den Kennern als der Klassiker unter den Schmalzlern.

Wenn man von Tradition spricht, dann dürfen die Sorten der Unternehmen Wilsons of Sharrow und Mc Chrystal nicht fehlen. Der Wilsons Best SP wird wegen seiner einzigartigen Kombination aus Rose und Lavendel besonders gerne konsumiert. Dadurch, dass er auch nicht so reich an Nikotin ist, wird er auch gerne von Anfängern und Nichtrauchern eingenommen.